EnDoTec SAFE-HARD 600 Drahtelektrode

Beschreibung

EnDOtec SAFE-HARD 600

Chrom- und Nickelfreie nahtlose Fülldrahtelektrode
Nahtloser, gasgeschützter Fülldraht mit Metalllpulverfüllung, ideal für Serienfertigung sowie Wartungs- und Reparaturanwendungen, bei denen höchste Präzision sowie Effizienz und Produktivität der Auftragung erforderlich sind.
Mittellegierter Stahl, chrom- und nickelfrei, mit sehr feinen Karbiden in einer feinkörnigen Matrix; ideal für Verschleißschutzbeschichtungen bei kombiniertem Verschleiß aus Abrasion und Schlägen. Behält seine mechanischen Eigenschaften bis zu 600°C.

Technische Daten
Härte nach dem Schweißen: ~600 HB

Anwendungen
Speziell ausgelegt für Schutzbeschichtungen gegen Verschleiß durch Schlageinwirkung, Adhäsion (Reibung von Metall an Metall) und Abrieb in Industrien wie:
Bergbau und Steinbrüche
Bohrköpfe, Brecherplatten, Brechmaschinentrommeln, Förderer und Schaufeln von Schürfkurbelbaggern.

Bauwesen
Kiespumpen, Schienen, Hammerbrecher, Reißzähne von Aushubschaufeln, Fahrzeugketten, Bodenverdichter.

Städtische und industrielle Müllentsorgung
Gitter und Rahmen von Trommelsieben, Brechern und hydraulischen Verdichtern.

Verarbeitungshinweise
Schweißgeräte
Die nahtlosen EnDOtec-Elektroden sind mit den meisten gängigen Schweißstromquellen mit Konstantspannungskennlinie verarbeitbar. Optimale Ergebnisse lassen sich mit programmierbaren,
auf Impulslichtbogenschweißen und CMT-Prozess einstellbaren Modellen erreichen. E+C empfiehlt die Verwendung von Drahtvorschubeinheiten mit leichtgängigem 4-Rollen-Antriebssystem für Ø 1,2mm und Ø 1,6mm, sowie eine Drahtseele aus Kunststoff oder Teflon zu verwenden.

Vorbereitung
Entfernen Sie bestehende Aufschweißungen und das verschlissene Metall vollständig mit Chamfer Trode 03/04.

Vorwärmen
Das Vorwärmen ist abhängig vom Kohlenstoffäquivalent des Stahls und von der Größe des Werkstücks, dessen Dicke und Geometrie. Castolin Eutectic empfiehlt:
CE < 0,2: Vorwärmen nicht erforderlich
CE 0,2 - 0,4: Vorwärmen bei 100-200°C
CE 0,4 - 0,8: Vorwärmen bei 200-350°C.
Es ist zu beachten, dass 12-14 % Mn-Stähle niemals vorgewärmt werden dürfen und die Temperatur des Werkstücks während des Schweißens unter 250°C gehalten werden muss.

Zwischenschicht
Bei Mn-Stählen von 12-14 % eine Zwischenschicht mit EnDOtec DO*05, EnDOtec DO*02 oder der Handschweißelektrode EutecTrode 6450 aufbringen.

Schweißpositionen: PA, PB, PC, PD, PE, PF, PG nach ISO 6947
Stromart: = (+)
Schutzgas: EN ISO 14175: M21 -Ferroline C18 (82% Ar, 18% CO2 )

Schweißtechnik
Um eine optimale Verbindung zu erzielen, bei mehrlagigen Auftragungen ist der Brenner in einem Winkel von 70-80° zu führen. Durch Anwendung von Impulsschweißtechnik, kann die Produktivität halbautomatischer Schweißarbeiten erheblich gesteigert werden.

Bearbeitung
Das Schweißgut kann durch Schleifen bearbeitet werden. Eine Ausrüstung für Lichtbogen- oder Plasmaschneiden kann ebenfalls eingesetzt werden.

Spezifikation

Code 769522
Kategorie Verschleißbeständig
Menge 5.0 kg
Preis pro Einheit 23,73 € / kg
Preis exkl. MwSt. 118,65 €
Preis inkl. MwSt. 19% 141,19 €
Verfügbarkeit innerhalb 3 zu 5 Tage
Durchmesser/Gewicht:
In den Warenkorb legen
Material Safety data Sheets

Weitere Produkte in der Kategorie